Menu X
  • Stadtradio Göttingen: Nach Razzien in Göttingen: Lob und Kritik für Polizeieinsätze

    Das Stadtradio Göttingen berichtete am 06.12.2017 über die Razzia der Sonderkommission "Schwarzer Block": "Das linke Hausprojekt OM10 sowie die Kreistagsgruppe Linke-Piraten-Partei wiederum verurteilen die Durchsuchungen. Die Polizei wolle damit Proteste kriminalisieren und den Repressionsdruck gegen linke Aktivisten erhöhen."

  • Nr.14: EUropas ertüchtigende Entwicklungshilfe: Militärische Kontrollstrategie auf Kosten der Armutsbekämpfung

    Im Juni 2017 veröffentlichte die EU-Kommission ein sogenanntes „Reflexionspapier über die Zukunft der europäischen Verteidigung“. Darin entwarf sie drei mögliche Szenarien einer EU-Militärpolitik im Jahr 2025. Die von der Kommission präferierte „anspruchsvollste“ Variante wurde in dem Papier folgendermaßen beschrieben: „Die EU wäre in der Lage, anspruchsvollste Operationen zum besseren Schutz Europas durchzuführen […] ...

  • TAZ: Der Kern des Schwarzen Blocks

    Die Tageszeitung (taz) berichtete in ihrer Ausgabe vom 06.12.2017 über die G20-Großrazzia in der linken Szene: "Neben Hamburg war am Dienstag auch Göttingen ein Schwerpunkt der bundesweiten Razzia – unter anderem am „Roten Zentrum“, in dem sich auch das Regionalbüro der linken Europaabgeordneten Sabine Lösing befindet, sowie die Bundesgeschäftsstelle der „Roten Hilfe“."

EU-Fördermittelplattform
Freiheit durch Sozialismus
Antikapitalistische Linke