Sabine Lösung, Mitglied des Europäischen Parlaments

Sabine Lösing
15.06.2012

*DIE LINKE: Nie war sie wertvoller als heute*

Am 16.Juni vor fünf Jahren schlossen sich auf dem Vereinigungsparteitag in Berlin die PDS und die WASG zur Partei DIE LINKE zusammen.

5-jahre-die-linke.png

"Der Aufbau der Partei war eine riesige Herausforderung für alle Beteiligten, ganz besonders für die Parteimitglieder vor Ort. Diesem Engagement gilt unser großer Dank", erklärt Sabine Lösing anlässlich des Geburtstages der Partei. Die außenpolitische Expertin der Linksfraktion im europäischen Parlament und Mitglied im Parteivorstand der LINKEN weiter: "Die noch junge Geschichte der Partei zeigt: Links wirkt! Viele Forderungen der Partei, wie der in Deutschland lange tabuisierte Mindestlohn, werden jetzt auch hierzulande breit unterstützt. Die Sinnhaftigkeit des Afghanistan-Krieges wird mittlerweile in großen Teilen der Bevölkerung bezweifelt. Und die Notwenigkeit von wirksamen Konjunkturprogrammen oder die Anhebung der Spitzensteuersätze werden nicht mehr nur in linken Kreisen diskutiert. Die Politik der AGENDA -Parteien hat sehr viele Menschen in Armut gestürzt. Deutschland ist Schlusslicht in Europa bei der Entwicklung von Löhnen und Renten. Sozialabbau und Lohndumping sind die Zutaten, welche die Produkte "made in Germany" zum Exportschlager machen und dazu beitragen andere europäische Volkswirtschaften unter Wasser zu drücken. Die Hilfspakete zur Rettung der Banken auf Kosten der Steuerzahler und der breiten Bevölkerung in vielen europäischen Ländern sind ein Skandal. Nun droht der Fiskalpakt, gegen den - so der renommierte österreichische Ökonom Schulmeister - Hartz IV eine Lappalie ist. Wenn die Brandherde der Wirtschaftskrise mit dem Brandbeschleuniger der Sparpakete gelöscht werden soll und in Deutschland auch die zahnlose rot-grüne Opposition lediglich über die Dosis diskutiert, dann ist das Wahnsinn. DIE LINKE ist notwendiger denn je. Ich wünsche unseren griechischen Genossinnen und Genossen für den kommenden Sonntag viel Erfolg! Brüssel, 15.06.2012 *Sabine Lösing, MdEP DIE LINKE im Europaparlament* Mitglied im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten (AFET) Koordinatorin im Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung (SEDE) Tel: +32 228 45894Fax: +32 228 49894 sabine.loesing@europarl.europa.eu

Schlagworte zu diesem Artikel: Die Linke,

Mediathek | Galerie | Links | Termine | Kontakt