Sabine Lösung, Mitglied des Europäischen Parlaments

Sabine Lösing

Im Parlament

Peace in Southern and Eastern Neighbourhood
GUE/NGL-Friedenskonferenz im Europaparlament
Die Krise in der Ukraine, die Konterrevolutionen und Bürgerkriege im Nahen und Mittleren Osten, sowie die aktuelle Politik der Europäischen Union (EU) an ihren Außengrenzen sind alarmierende Belege für die Notwendigkeit einer alternativen EU-Nachbarschaftspolitik, die sich an dem von ihnen selbst vollmundig deklariertem Zweck einer Friedens- und Verständigungspolitik orientiert. Mehr
Livestream: PEACE in the southern and eastern neighbourhood - 10 & 11 December 2015
Die Konferenz der GUE/NGL, "Peace Conference on The EU Neighbourhood Policy: State of play, alternative visions and approach for a fair, peaceful and solidarity policy in the Southern and Eastern Neighbourhood" kann hier im Livestream verfolgt werden. Die Konferenz wird in folgenden Sprachen übertragen: FR, DE, IT, EN, EL, ES, PT, FI, SV, CS, RU, AR Mehr
Ausstellung und Debatte im Europaparlament: Rojava - ein einzigartiges Beispiel
Für eine Woche sind nun Birgit Haubners Fotografien aus Rojava und den autonomen kurdischen Siedlungsgebieten im Norden Syriens, im Europaparlament in Brüssel ausgestellt. Rojava steht stellvertretend für die Gebiete Westkurdistans, die seit jeher keine internationale Anerkennung finden. Gerade nach den Terroranschlägen von Paris und deren mutmaßlichen Strippenziehern des sogenannten Islamischen Staates (Daesh, IS), fand die Eröffnung durch die beiden Europaabgeordneten Sabine Lösing und Cornelia Ernst großes Interesse bei den Gästen im EU-Parlament. Mehr
TTIP: auf Konfrontationskurs mit dem Rest der Welt
USA und EU verhandeln derzeit über das Freihandels- und Investitionsabkommen TTIP. Ziel ist es, einen einheitlichen transatlantischen Markt zugunsten großer Konzerne zu schaffen. Dabei drohen nicht nur Arbeitnehmerrechte, Verbraucherschutz, Datenschutz und Umweltschutz unter die Räder zu kommen. Die EU Kommission schätzt: mindestens eine Million Jobs in der EU werden durch TTIP überflüssig werden. Mehr
Veranstaltung: TTIP, CETA und TISA: Freihandelsabkommen mit schweren Folgen
Multinationale Konzerne sollen Staaten verklagen können, wenn neue Umwelt- oder Sozialgesetze ihre Gewinnerwartungen schmälern. Im Supermarkt sollen Hormonfleisch und genveränderte Lebensmittel angeboten werden, ohne Kennzeichnungspflicht. Energiekonzerne sollen sich die Erlaubnis zum Fracking erklagen können. Diese Liste an Beispielen könnte endlos weitergeführt werden. Mit einem umfassenden Pakt wollen EU und USA eine transatlantische Freihandelszone erschaffen. Mehr
Veranstaltungsreihe zum Tag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai
In diesem Jahr jährt sich die Befreiung vom Faschismus zum 70. Mal. In Göttingen hat sich anlässlich dieses Jahrestages ein breites Bündnis zum 8. Mai gegründet, das eine Reihe von Veranstaltungen rund um diesen Gedenktag organisiert hat. Besonders hinweisen möchten wir auf die Gedenkveranstaltung zum 8. Mai 1945 anlässlich der Befreiung vom deutschen Faschismus, am 8. Mai 2015, 18.00 Uhr, am NS-Zwangsarbeiter-Mahnmal (Ausgang Bahnhof Westseite) in Göttingen, organisiert von der Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA), bei der auch Sabine Lösing sprechen wird. Mehr
Humanitäre Krise in Syrien und Irak: menschenwürdige Versorgung der Geflüchteten sicherstellen
Atomwaffensperrvertrag Die Stimme der Vernunft gegen die atomare Gefahr
Außen- und Verteidigungspolitik nicht Teil der Lösung, sondern das Problem
Rede von Sabine Lösing zur gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik sowie der gemeinsamen Sicherheitheits- und Verteidigungspolitik im Europäischen Parlament am 14.01.2014. Mehr
"Stürzt die Götter vom Olymp" mit Manolis Glezos u. a.
Griechenland hat die Wahl - Europa eine Chance
Veranstaltung mit Manolis Glezos, Gabi Zimmer, Landolf Scherzer, Martina Michels am 20. Januar 2015, 18:00 Uhr, Münzenbergsaal, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin. Am 25. Januar 2015 wählen Griechinnen und Griechen ein neues Parlament. Schäuble und Merkel werden nicht müde, vor einem Wahlsieg des Linksbündnisses Syriza zu warnen. Doch längst wird über das linke Spektrum hinaus ein Wahlsieg Syrizas als eine langfristige Chance für eine soziale und ökonomische Wende in der Europapolitik diskutiert. In diese Debatte werden wir an diesem Abend beherzt eingreifen, Europapolitik und Lebensalltag genau unter die Lupe nehmen. Mehr
1 2 3 >>

Mediathek | Galerie | Links | Termine | Kontakt