Sabine Lösung, Mitglied des Europäischen Parlaments

Sabine Lösing

Presseerklärungen

23.04.2013: Europaparlament: Freie Fahrt für Waffenexporte
"Heute wurde - in einem meines Wissens noch nie da gewesenen Vorgang - der von mir eingereichte Initiativbericht "Waffenausfuhr: Umsetzung des Gemeinsamen Standpunkts des Rates" im Auswärtigen Ausschuss des Europaparlaments abgelehnt. Obwohl die konservative Mehrheit im Ausschuss den Bericht in ihrem Sinne verändern und so die gemeinsam mit den Sozialdemokraten, Grünen und Liberalen gefunden Kompromisse kippen konnte, hat sie am Ende gegen den Bericht gestimmt. " Mehr
19.04.2013: Visa-Verweigerung für malischen Oppositionspolitiker Mariko ist undemokratisch
Am 16.04.2013 sollte der malische Oppositionspolitiker Dr. Oumar Marika in der Fraktionssitzung der Konföderalen Fraktion der Europäischen Linken (GUE/NGL) in Straßburg zur Lage in Mali reden. Allerdings wurde ihm das Visum für den Schengenraum, Deutschland und Frankreich verweigert. Dazu erklärt Sabine Lösing, außenpolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament: "Die Visa-Verweigerung behindert die Willensbildung der demokratisch gewählten Europaabgeordneten. Das ist undemokratisch! Mehr
16.04.2013: EU-Forschungen zu angreifenden Polizeidrohnen stoppen!
Gemeinsame Presseerklärung von Andrej Hunko, (MdB) und Sabine Lösing (MdEP)
„Mehr als drei Millionen Euro steckt die EU-Kommission in Forschungen, um Autos oder Boote aus der Luft mit Drohnen zum Anhalten zu zwingen. Das Projekt erinnert an Polizeiphantasien aus Entenhausen", kommentieren die Europaabgeordnete Sabine Lösing und der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko eine endlich vorliegende Antwort der EU-Kommission auf ihre Nachfrage zum EU-Projekt AEROCEPTOR. Mehr
19.03.2013: Neuer Zwischenfall in Fukushima: Auflösung von EURATOM dringender denn je
Obwohl die japanische Regierung erklärt hatte, dass das havarierte Atomkraftwerk in Fukushima unter Kontrolle sei, ist es heute, kurz nach dem Jahrestag der Atomkatastrophe, erneut zu einem Zwischenfall gekommen. Durch einen Stromausfall ist das Kühlsystem ausgefallen. Dazu erklärt Sabine Lösing, Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzende DIE LINKE. Niedersachsen: Mehr
28.02.2013: Deutsche Beteiligung am Mali-Einsatz kein Beitrag zum Frieden
Zur heutigen Billigung der deutschen Beteiligung an der Ausbildungsmission EUTM Mali durch den Deutschen Bundestag, erklärt Sabine Lösing, Mitglied des Europäischen Parlaments und Landesvorsitzende DIE LINKE. Niedersachsen: Mehr
14.01.2013: Keine Feuer mit Benzin löschen - friedliche Lösungen für Mali suchen
Die Bundesregierung hat sich zur Unterstützung des Mali-Einsatzes Frankreichs bereit erklärt. Dazu erklärt Sabine Lösing, außen- und sicherheitspolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament: Mehr
07.12.2012: Keine deutschen Soldaten in die Türkei
Zur Entscheidung der Bundesregierung, bis zu 400 deutsche Soldaten an die türkisch-syrische Grenze zu entsenden, erklärt Sabine Lösing, außen- und sicherheitspolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament: "Die Entsendung von Bundeswehrsoldaten in die Türkei trägt zu einer weiteren Eskalation des Konfliktes bei. Deutschland hat sich damit als diplomatischer Vermittler zur friedlichen Beendigung des Syrienkonflikts diskreditiert." Mehr
22.11.2012: Friedensnobelpreisträger Europäische Union (EU) kennt nur eine Antwort: Militär
Zur heutigen Abstimmung der Berichte zur Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) erklärt Sabine Lösing, Außen- und Sicherheitspolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament (EP) und Mitglied im Parteivorstand der LINKEN: Folgt man den vier heute vom Europäischen Parlament angenommenen Berichten[1], dann gibt es nur eine europäische Antwort auf Katastrophen und Konflikte: das Militä Mehr
15.11.2012: Keine europäische Beteiligung am Bürgerkrieg in Mali
Zum heutigen Treffen der Außen- und Verteidigungsminister Deutschlands, Frankreichs, Polens, Italiens und Spaniens in Paris zur Planung der europäischen Beteiligung am Bürgerkrieg in Mali, erklärt Sabine Lösing außen- und sicherheitspolitische Sprecherin der LINKEN im Europaparlament: „Ich lehne die europäische Militärbeteiligung am Bürgerkrieg in Mali ab. Eine Militärintervention wird den Konflikt nicht lösen, sondern die humanitäre Lage verschlimmern. Mehr
13.11.2012: Solidarität mit den Streikenden in Europa
Am 14. November 2012 ruft der Europäische Gewerkschaftsbund (EGB) zu einem europaweiten Aktionstag gegen die Kürzungspolitik auf.
In Deutschland folgen Gewerkschaften und soziale Bewegungen dem Aufruf und veranstalten eine Vielzahl von Kundgebungen und Demonstrationen. In Hannover findet eine Kundgebung um 17.30 Uhr am Ernst-August-Platz statt. Mehr
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 >>

Mediathek | Galerie | Links | Termine | Kontakt