Sabine Lösung, Mitglied des Europäischen Parlaments

Sabine Lösing

Presseerklärungen

07.12.2011: Für eine eigene Kandidatur der GUE/NGL für die EP-Präsidentschaft
In der heutigen Fraktionssitzung der GUE/NGL warb der deutsche Sozialdemokrat und Fraktionsvorsitzende der Sozialisten und Demokraten (S&D) im EP, Martin Schulz, um die Stimme der Linksfraktion bei der Wahl zum Parlamentspräsidenten. Mehr
17.11.2011: Europäisches Parlament sendet klares Signal für das Verbot von Streubomben
Sabine Lösing, Europaabgeordnete (DIE LINKE) und Mitglied im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten zur heutigen Abstimmung der gemeinsamen Resolution für ein umfassendes Verbot von Streubomben:
"Streubomben und -munition gehören zu den brutalsten Waffen, die es gibt. Nachweislich sind 98 Prozent der Opfer dieser Waffen Zivilisten und davon ein Drittel Kinder. Die gemeinsame Resolution ist ein wichtiges und starkes Signal im Kampf gegen diese mörderischen Waffen." Mehr
15.09.2011: Der Frieden zwischen Israelis und Palästinensern liegt im Interesse des Weltfriedens!
Gestern fand im Europäischen Parlament eine Aussprache zum Stand des Friedensprozesses im Nahen Osten statt. Dort bezeichneten, mit Ausnahme des äußerst rechten Flügels, fraktions- und länderübergreifend die Abgeordneten die völkerrechtswidrige Siedlungspolitik Israels als die entscheidende Behinderung des Friedensprozesses. Mehr
01.09.2011: Jeder Tag muss Antikriegs- und Weltfriedenstag sein!
Es ist beschämend, dass der heutige Tag zwar Mahnmal und Gedenktag ist, jedoch nicht zum Anlass genommen wird aus der Geschichte zu lernen. Mehr
07.07.2011: Militäreinsätze außer Kontrolle – Europäisches Parlament bleibt Statist
In keinem anderen Politikfeld hat das Europäische Parlament derart wenige Mitspracherechte wie im Außenpolitischen- und ganz besonders im Militärbereich. Mehr
29.06.2011: Solidarität mit Griechenland
Solidaritätserklärung der Europaabgeordneten Sabine Lösing, DIE LINKE., anlässlich des heutigen Generalstreiks in Griechenland:
"In Griechenland protestieren auch heute wieder tausende Menschen gegen die weiteren massiven Sparmassnahmen, die im Rahmen des sogenannten "Hilfspaketes" gegen die Interessen der Bevölkerungsmehrheit durchgesetzt werden sollen. Diese Maßnahmen ruinieren die griechische Wirtschaft und helfen lediglich den Banken und europäischen Investoren. Mehr
08.06.2011: Wie weiter im Sudan?
Die Situation im Sudan sorgt wieder für Schlagzeilen, die jüngsten Ereignisse in der Region Abyei zeigen wie fragil der Frieden weiterhin ist. Die mit der kommenden Unabhängigkeit des Südens verbundenen Probleme sind weiterhin ungelöst. Diese Probleme kann man nicht mit Waffengewalt lösen. Deshalb begrüße ich die kürzlich mit Hilfe der afrikanischen Union erzielte Einigung auf eine demilitarisierte Zone entlang der zukünftigen Staatsgrenze. Mehr
14.04.2011: Kein Einsatz der Battlegroup in Libyen!
Europaabgeordnete Sabine Lösing, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und im Ausschuss Sicherheit und Verteidigung (SEDE) zur ersten Unterrichtung des Europäischen Parlaments über den Ratsbeschluss zur "EUFOR Libya" vom 1.April 2011 Mehr
06.04.2011: Elfenbeinküste: Sofortige Beendigung aller Kriegshandlungen
Sabine Lösing, DIE LINKE im Europaparlament zur Lage in der Elfenbeinküste:
„Ich fordere einen sofortigen Abzug der französischen Truppen aus der Elfenbeinküste und die Beendigung der VN-Beteiligung an den Kriegshandlungen!" Mehr
23.03.2011: Sofortiger Stopp der Militärintervention in Libyen!
In der gestrigen Sitzung des Auswärtigen Ausschusses des Europäischen Parlamentes verteidigte Robert Cooper, Chefberater der Hohen Vertreterin für die EU-Außen- und Sicherheitspolitik für den Balkan und den Mittleren Osten, das brutale Vorgehen der Sicherheitskräfte in Bahrein. Mehr
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >>

Mediathek | Galerie | Links | Termine | Kontakt