Menu X

Veranstaltung: TTIP, CETA und TISA: Freihandelsabkommen mit schweren Folgen

22.05.2015

Multinationale Konzerne sollen Staaten verklagen können, wenn neue Umwelt- oder Sozialgesetze ihre Gewinnerwartungen schmälern.

Im Supermarkt sollen Hormonfleisch und genveränderte Lebensmittel angeboten werden, ohne Kennzeichnungspflicht. Energiekonzerne sollen sich die Erlaubnis zum Fracking erklagen können.

Diese Liste an Beispielen könnte endlos weitergeführt werden.

Mit einem umfassenden Pakt wollen EU und USA eine transatlantische Freihandelszone erschaffen. Verkauft wird uns die geplante Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) als gigantisches Wachstumsprogramm – bezahlen müssen es die BürgerInnen in EU und USA mit einem beispiellosen Abbau von Produktionsstandards, Verbraucherschutz- und ArbeitnehmerInnenrechten, Lohnniveaus, Umwelt- und Sozialauflagen, ja sogar unserer demokratischen Rechtsstaatlichkeit. All diese „Handelshemmnisse“ würden in den geheimen Verhandlungen beseitigt.

Auf Einladung von DIE LINKE OV Bad Lippspringe kommt Sabine Lösing, Mitglied des Europäischen Parlaments, DIE LINKE, in die Badestadt.

Als Europaabgeordnete wird sie über den aktuellen Stand, die Auswirkungen auf Mensch und Natur sowie Alternativen dazu berichten.

Die Veranstaltung findet am 29.5.15 um 18 Uhr im Prinzenpalais, Arminiuspark 11, 33175 Bad Lippspringe statt.

EU-Fördermittelplattform
Freiheit durch Sozialismus
Antikapitalistische Linke