Menu X

Domradio: Tausende demonstrieren bei Ostermärschen gegen Krieg

03.04.2018

Das Domradio berichtete am 31.03.2018 von den Ostermärschen (www.domradio.de/themen/kirche-und-politik/2018-03-31/tausende-demonstrieren-bei-ostermaerschen-gegen-krieg):

Die Friedensbewegung hat am Samstag die Ostermärsche fortgesetzt. Unter dem Motto "Abrüsten statt Aufrüsten - Atomwaffen abschaffen - Friedenspolitik statt Konfrontation" startete in Duisburg, Köln und Düsseldorf der diesjährige Ostermarsch Rhein/Ruhr. Nach Angaben der Veranstalter beteiligten sich etwa 800 Menschen in den drei Städten. In Berlin, Hannover und Bremen gingen jeweils mehrere Hundert Menschen für Frieden und Abrüstung auf die Straßen. Auch in vielen anderen Städten wurde demonstriert.

In Duisburg forderte die friedenspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linken, Kathrin Vogler, die Bundesregierung auf, "die militärische Aufrüstung zu beenden". Truppenaufmärsche und Auslandseinsätze der Bundeswehr sollten gestoppt, und "bewaffnete Kampfdrohnen geächtet" werden. Bei der Abschlusskundgebung in Düsseldorf kritisierte die Europaabgeordnete der Linken, Sabine Lösing, Aufrüstungspläne der Europäischen Union.

EU-Fördermittelplattform
Freiheit durch Sozialismus
Antikapitalistische Linke

Hinweis zum Einsatz von Cookies / Datenschutzerklärung

Hier finden Sie meine Datenschutzerklärung

close