HNA: Junge Menschen fragen Politiker zu Europa: Der Wert des Einzigartigen

06.05.2019

Die Tageszeitung "Hessisch/Niedersächsische Allgemeine" berichtete am 4. Mai 2019 über eine Podiumsdiskussion des Schülerlabor der Uni Göttingen (www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/diskussion-zur-europawahl-junge-menschen-fragen-politiker-zu-europa-wert-einzigartigen-12250602.html[1]):

"Das geisteswissenschaftliche Schülerlabor YLAB der Uni Göttingen um Leiter Dr. Gilbert Heß lädt ein, Schüler moderieren und stellen den prominenten Politikern Fragen vor gut 150 – meist jungen – Zuhörern im schönen Saal des Tagungszentrums Alte Mensa: Das war am Donnerstag der Rahmen für die öffentliche Diskussion „Erste Wahl?! Was uns Europa bedeutet!“ [...] 

„Was macht Europa aus.“ Diese Frage hätte die einzige Euro-Parlament-Abgeordnete im Podium, die Göttingerin Sabine Lösing (Linke) gerne in den Vordergrund gestellt. Ihr fehlt es allzu oft in den Diskussionen um ein gemeinsames Europa, Gesetze und Missstände daran, „sich vor Augen zu halten, wie Europa uns täglich beeinflusst und was es uns bietet“.

Links:

  1. https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/diskussion-zur-europawahl-junge-menschen-fragen-politiker-zu-europa-wert-einzigartigen-12250602.html